Genießen wie bei den Bridgertons

Ein Kochbuch, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich es einmal schreiben würde

Im Mittelpunkt der Netflix-Serie „Die Bridgertons“, die auf einer Romanserie von Julia Quinn basiert, steht eine hochherrschaftliche Familie im England des frühen 19. Jahrhunderts. Wir leisten Dukes und Viscounts, Lords und Ladys, Prinz und Königin, den Bridgertons und den Featheringtons dabei Gesellschaft, wie sie lieben und leben und feiern und ihre Ränke schmieden.

Zugegeben, eigentlich sind solche Unterhaltungsserien nicht ganz mein Fall und bei uns laufen im Fernsehen eher Krimis oder Dokumentationen. Aber ab und zu einmal ein wenig Herzschmerz und Ballkleider und Happy End lädt den Romantik-Tank wieder auf…

Was in den opulenten und aufwändigen Filmszenen bei den Bridgertons immer viel zu kurz kommt, finde ich, ist das Essen. Da erhascht man hier einmal einen Blick auf ein Buffet, dort wird an Keksen geknabbert und manchmal sitzt die Familie miteinander am Tisch und speist – aber so richtig erfährt man eigentlich kaum, was sich denn dort auf den Tellern und Etageren befindet.

Als der Christian Verlag mich fragte, ob ich ein Kochbuch mit Rezepten passend zur Zeit der Bridgertons schreiben möchte, habe ich nicht lange gezögert Ja zu sagen. Die Herausforderung, nach historisch passenden Gerichten aus Großbritannien zu suchen und sie für unsere Zeit küchentauglich zu machen, reizte mich.

Und zur Herausforderung wurde das eine oder andere Rezept dann schon, das in der heimischen Küche getestet wurde. Haben Sie schon einmal einen Fischpudding zubereitet? Wie gut, dass mein Mann (seines Zeichens Küchenmeister) aufgeschlossen und experimentierfreudig ist…

Und so finden sich im Buch „Genießen wie bei den Bridgertons“ also Rezepte für Scones und Sandwiches, für Puddings und Süppchen, für Pasteten und Curd, für Trifles und Limonade, für Fisch und Fleisch und Pies. 60 Koch- und Backrezepte sind es geworden, die mit wunderbaren Fotos von Arina Meschanova präsentiert werden.

Ich wünsche Ihnen beim Nachkochen und vor allem beim Genießen genauso viel Spaß wie ich beim Recherchieren, Schreiben und Ausprobieren hatte. Wenn Sie das Buch gut finden, lassen Sie es unbedingt Lady Whistledown wissen! Wenn nicht, trösten Sie sich mit einem Gläschen Sherry und der nächsten Folge der Bridgertons und warten Sie einfach auf mein nächstes Kochbuch. Das führt Sie dann ein bisschen weiter in den Norden Großbritanniens und präsentiert eine etwas herzhaftere Küche.


Genießen wie bei den Bridgertons

Christian Verlag
ISBN: 9783959616102
Erschienen am 24.11.2021
192 Seiten
ca. 100 Abbildungen
Format 19,3 x 26,1 cm
Hardcover
19,99 €

Hier auf der Verlagsseite können Sie kurz ins Buch hineinschnuppern