Zauberhafte Weihnachten wie bei Harry Potter

„Und gleich noch eine neue Buchidee: ‚Weihnachten auf Hogwarts: Das inoffizielle Harry Potter Weihnachts-Koch- und Backbuch‘. Wäre das etwas für Sie?“ fragte mich Sonya Mayer vom Christian Verlag beiläufig in einer Mail. Wir steckten gerade in der Endphase des Projekts Schottland-Kochbuch und ich war in Gedanken himmelweit von der nächsten Weihnachtszeit entfernt. Das änderte sich damit allerdings schlagartig.

Harry Potters magische Genusswelt

Allein der Name „Harry Potter“ ruft in mir (wie wohl in den meisten von uns) ganz spontan eine besondere emotionale Stimmung hervor. Verzauberung, Sehnsucht, Begeisterung – es geht eine besondere Magie von diesem Namen aus. Da stellt das Gehirn die gedanklichen Weichen sofort um aufs Gleis 9 3/4. Mit ihren Harry-Potter-Büchern hat J.K. Rowlings hat eine faszinierende Gedankenwelt geschaffen, der sich seit Jahren Leser quer durch alle Altersstufen kaum entziehen können.

Der Winterzeit und den Wochen um Weihnachten herumspielen räumt J. K. Rowling in den Büchern viel Raum ein. Da wird auch besonders viel geschmaust und geschlemmt. Ja, es gibt schon diverse Harry-Potter-Kochbücher und dort tauchen Rezepte für das Weihnachtsfest auch auf. Aber eben nicht mit diesem betonten Schwerpunkt. Warum also nicht einmal ein Kochbuch mit Gerichten speziell für diese Zeit schreiben und mit dem magischen Harry-Potter-Ambiente zugleich auch Weihnachtsstimmung herbeizaubern? Aber wie gesagt: Ich hing bereits allein beim Begriff „Harry Potter“ am Haken …

(Danke an Friedemann Ohnmacht für dieses wunderbare Bild von mir)

Harry Potter Rezepte – magisch in Szene gesetzt

Auch meine Töchter waren natürlich sofort Feuer und Flamme. „Gibt es Felsenkekse? Und Butterbier?“. Ja, es gibt auch in meinem Kochbuch einige Rezepte, die wohl einfach in jedes Harry-Potter-Kochbuch hineinmüssen, sonst würde man vermutlich den Fluch des Du-weißt-schon-wer auf sich ziehen. Aber es gibt ja so viele mögliche Variationen oft beschriebener Speisen, da werden auch eingefleischte Harry-Potter-Kochbuch-Käufer immer wieder neue Ideen entdecken. Und viele meiner Gerichte werden von Mrs. Rowling in den Büchern seltsamerweise gar nicht erwähnt – aber wenn sie durch „Zauberhafte Weihnachten wie bei Harry Potter“ blättern würde, dann könnten wir sicher immer wieder einmal ein „Wie konnte ich das nur vergessen“ oder ein „Ja, genau. Davon wäre Ron begeistert“ vernehmen.

Was wäre ein Kochbuch ohne Bilder? Unsere Phantasie würde sich zwar auf ganz eigenen, wunderbaren Wegen bewegen, so wie wir natürlich auch die Harry Potter Bücher lesen können ohne die Verfilmungen anzuschauen. Aber es ist auch wunderschön, sich von Bildern anregen und begeistern zu lassen. Und die Foto in „Zauberhafte Weihnachten wie bei Harry Potter“ spielen da in einer ganz eigenen Liga. Niemand hätte meine Rezepte besser umsetzen und in „potterischem“ Stil darbieten können als Arina Meschanova. Ihr ist es zu verdanken, dass die besondere Harry-Potter-Weihnachtsstimmung uns beim Durchblättern des Buches sofort vereinnahmt. Ich bin sicher, Sie werden wie ich begeistert sein.



 

Das Buch erscheint am 22. September 2022

Zauberhafte Weihnachten wie bei Harry Potter

Das inoffizielle Koch- und Backbuch. 50 magische Rezepte.

Autorin Petra Milde
Fotografin Arina Meschanova
Christian Verlag, München
ISBN: 9783959617390
160 Seiten
24,99 €